Fiese Schoggihasen

Ganz fies haben sich die Schoggi-Osterhasen bereits wieder in die Läden geschlichen. Jeden Tag werden es mehr. Wie die Karnickel vermehren sie sich; scheinbar über Nacht. Der oberfieseste Hase ist auch wieder unter ihnen: Der Lindt Goldhase.

Lindt_GoldhaseSitzt da so unschuldig goldig vor sich hin, der Hase. Vertrauend darauf, dass sich das Volk von der Goldverpackung und der sich darin befindenden Schokoladenverführung blenden lässt und ihn möglichst gleich mehrfach kauft. Nicht mit mir, Hase! Ich mag keine Schokolade. Ich bin resistent. Ich habe dich durchschaut. Dein abnormer Stiernacken lässt mich jedes Mal schaudern mit der Erinnerung an die Angst vor der Nackenfaltenmessung damals in der Schwangerschaft. Ein solcher Nacken lässt auf zuviel Testosteron und Kampfbereitschaft schliessen. Da kannst du dir noch so ein hübsches rotes Bändchen mit süssem Glöckchen umbinden. Es kann nicht darüber hinwegtäuschen. Und warum hast du solche Krallen? Du bist kampfbereit. Ich sehe es in deinen fiesen, kleinen Äuglein, mit denen du mich anstarrst. Was verbirgst du unter dem Gewand, Goldhase? Was willst du von mir?

Ein Rascheln geht durch die Hasenschaft. Weisse, braune, schwarze Hasen; die einen zu Fuss, andere auf Motorrädern, manche in Nestern hockend; und allen voran der Goldhase. Enten mischen sich darunter und gelegentlich ein Huhn. Bewaffnet mit Munition aus Eiern aus Schokolade, Zucker oder Gelee. Eine Armee aus Hasen steht mir gegenüber und will mich zum Kaufen zwingen. Nicht mit mir, Goldhase. Da kannst du machen, was du willst. Ich werde weder dich, noch einen deiner Kollegen kaufen – schon gar nicht so lange vor Ostern. Führe deine Armee woanders hin.

„Mami, jöö, schau mal. Darf ich so einen?“ Meine Kleine zeigt auf ein Heer von goldigen Miniaturausgaben mit roter Schleife. „Nicht jetzt“, vertröste ich sie, „es ist noch nicht Ostern. Vielleicht bringt dir ja dann der Osterhase welche.“ Meine Tochter schaut mich mit glänzenden Äuglein an und die Vorfreude steht ihr ins Gesicht geschrieben. Ich strecke die Hand nach dem rotumschlauften Gold und packe es heimlich in den Einkaufskorb. Verdammter Hase. Du kämpfst mit fiesen Mitteln!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *